Wegabhängige Streugeräte Steuerung für Splitt, Streusalz und Sole

Einfach bedienbare Steuerung für den Winterdienst Salzstreuer - die robuste und zuverlässige Steuerung im Edelstahlgehäuse zeichnet sich aus durch einfache Bedienung für den Fahrer und hat trotzdem alle Diagnose- und Einstellmöglichkeiten für das gesamte Gerät. Leichte Anpassung an verschiedenste Fahrzeuge, automatische Störungserkennung mit Klartextmeldungen in 3 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch). Details siehe: Arbeiten mit der TS-Pro Steuerung

Kostensenkung und Qualitätssteigerung beim Streuen durch präzise Ausbringung der gewünschten Streugutmenge sowohl bei Streusalz, Splitt oder Sole.

Einfache Bedienung: Einschalten, Hydraulik einschalten, Streuen auswählen, losfahren und die gewünschte Menge Streugut wird ausgebracht. Bedingt durch die 3 oder 5 Zeigerknöpfe ist ein Verstellen von Streubreite, Streubildlage und Streumenge möglich, ohne den Blick von der Fahrbahn abzuwenden

  • bis zu 5 verschiedene Streustofftabellen auswählbar
  • verbleibender Vorrat wird laufend berechnet und angezeigt
  • Reichweite mit der vorhandenen Vorratsmenge wird jede Sekunde in Abhängikeit von Breite und Menge berechnet und angezeigt
  • Aussentemperatur - Messung, Anzeige und Aufzeichnung
  • Hintergrundbeleuchtung der Frontplatte ist dimmbar
  • Lautstärke des Signalgebers ist einstellbar
  • Anbindung an GPS - Tracer verschiedenster Hersteller vorhanden
  • mit Steckerbelegungen passend zu Streugräten verschiedener Hersteller (Bucher, Acometis...) erhältlich
  • Pulsweitenmodulierte Ausgänge für Teller, 2 x Schnecke, 1 x Sole, sowie Schaltausgänge für Arbeitsscheinwerfer, Drehlicht, Streubildverstellmotor, Soleventil vorhanden, Ausgänge für Starteinrichtung bei einem externen Verbrennungsmotor
  • Wegdatenaufzeichnung und Arbeitszeitaufzeichnung auf USB-Stick als Zusatzoption erhältlich
  • Einstellbare Wartungsintervalle mit Erinnerungsfunktion
  • Automatische Abschaltung erfolgt nach einer vorwählbaren Zeit, sofern in dieser Zeit keine Streuung mehr erfolgt
  • Alle Anpassungen an Fahrzeug/Streugerät sind ohne Werkzeug nur über Menüs möglich
  • Diagnosemöglichkeit für alle Sensoren, Tachosignal, Fahrzeug-Bordspannung durch integrierte Messeinrichtungen für Spannung, Drehzahl, Temperatur, Frequenz...
  • Einschaltbare Notbetriebsvarianten bei Ausfall eines Sensors
  • Einfache Anpassung an Tachosignale ausserhalb der Norm durch Eichfahrt, für Fahrzeuge ohne Tachosignlal ist der Betrieb mit einem Sensor am Stehbolzen der Radmuttern als Wegsignalgeber möglich
  • Umweltfeundliche Option - integrierter Gravitaitionssensor: Damit kann die eingestellte Streumenge um 0-10% (in 5 Stufen einstellbar) pro % Steigung oder Gefälle automatisch erhöht und beim Zurückkehren in eine waagrechtere Lage wieder reduziert werden. Es lässt sich damit ein sehr viel Streumittel sparender und umweltfreundlicher Winterdienst realisieren, weil eben nur dort, wo es erforderlich ist, mehr Streumittel zum Einsatz kommt.
  • Komplette wegabhängige Streugeräte und Schneepflüge erhältlich bei Fa. Hydrac in verschiedensten Varianten siehe: Hydrac Kommunal und Landtechnik
   Bedienpult
Winterdienst

Telefon: +437235 63704, Fax: +43 732 210022 9070
Mobil: +43 699 14210932
E-Mail: